Bildungswerk des Lingener Handwerks e.V.
-Bildungsakademie-

Die Obermeister im Einzugsgebiet der Kreishandwerkerschaft Lingen haben sich frühzeitig für die Gründung einer eigenen Bildungseinrichtung entschieden. Nach eingehenden Beratungen und Planungen wurde bereits im Jahre 1985 das Bildungswerk des Lingener Handwerks e.V. – eine Einrichtung der beruflichen Qualifizierung und Weiterbildung – ins Leben gerufen. Der Hauptsitz ist derzeit am Schwarzen Weg 16 in 49809 Lingen. Eine Außenstelle gibt es seit August 2008 an der Otto-Hahn-Str. 60 in 48529 Nordhorn.
Seither hat sich das Bildungswerk als verlässlicher Dienstleistungspartner für zukunftsorientierte Lehrgangsangebote bewährt, der potentiellen Fortbildungsinteressierten eine solide Basis für das berufliche Fortkommen bietet.

Der hohe Qualitätsstandard, den das Bildungswerk des Lingener Handwerks e.V. bei Konzipierung und Durchführung der unterschiedlichen Kurse vorhält, fand im April 1997 mit der Zertifizierung nach DIN EN ISO, später dann DIN EN ISO 9001:2008 eine eindrucksvolle Bestätigung. Seit 2005 ist das Bildungswerk zusätzlich gem. AZAV für Maßnahmen der Agentur für Arbeit zertifiziert.

Folgende Qualifizierungsbereiche decken wir aktuell ab:

  • Metallmaschinenwerkstatt
  • Metallbankwerkstatt
  • CNC-Werkstatt
  • Land- und Baumaschinenwerkstatt
  • Übungswerkstatt Kunststofftechnik (Laminierhelfer)
  • Schweißwerkstatt (Mitglied im DVS)
  • Kunststoffschweißwerkstatt (Anerkennung durch den IKV)
  • Werkstatt für Steuerungstechnik
  • Elektroinstallationswerkstatt
  • Elektronikwerkstatt
  • Elektromotorenlabor
  • EDV-Schulungsraum
  • Bäckereiverkaufsausbildungsraum
  • Mehrzweckwerkstatt
  • Photovoltaikanlage zu Schulungszwecken
  • Fachbibliothek in Deutsch / Englisch / Niederländisch
  • Theorieräume
  • Verwaltungsräume

und haben darin jeweils ein breit gefächertes Angebot an Qualifizierungs- und Weiterbildungsangeboten zusammengestellt, das sich durch ein hohes Maß an Praxisnähe auszeichnet; so können die jeweiligen Lehrinhalte unmittelbar im beruflichen Alltag erfolgreich eingesetzt werden.

Die Lehrgänge sind sowohl berufsbegleitend als auch vollzeitorientiert ausgestaltet; speziell konzipierte Abendlehrgänge in den Bereichen Elektrotechnik und Metallverarbeitung sind modular aufgebaut und bieten in sich geschlossene Fortbildungsmaßnahmen zu Einzelthemen.

Selbstverständlich stellt das Bildungswerk des Lingener Handwerks e.V. mit Interessenten auch individuell abgestimmte Ausbildungsinhalte zusammen; somit ist gewährleistet, dass maßgeschneiderte, auf den jeweiligen Bedarf hin konzipierte Kurse von Anfang an Sicherheit für effizientes Lernen bieten.

In enger Zusammenarbeit mit der zuständigen Agentur für Arbeit und den Landkreisen Emsland und Grafschaft Bentheim führt/ führte das Bildungswerk des Lingener Handwerks e.V. als Maßnahmeträger Qualifizierungsmaßnahmen (Umschulungsmaßnahmen, Anpassungsmaßnahmen etc.) in den Ausbildungsbereichen:

  • Elektroniker für Gebäude und Energietechnik
  • Mechatroniker / -in
  • Feinwerkmechaniker / -in
  • Schweißer /-in
  • Metallbauer /-in

für ALG I- und ALG II-Bezieher sowie sozial benachteiligte Jugendliche und Erwachsene seit Gründung mit großem Erfolg durch.


Weitere Informationen erhalten Sie unter folgenden Nummern:

Lingen

       

Nordhorn

   

Telefon:

0591-61058 0

   

Telefon:

05921 - 30821-0

 

Telefax:

0591-61058 18

   

Telefax:

05921 - 30821-18

 


www.bildungswerk-lingen.de

[Profil] [Verwaltung] [Werkstätten] [Kursangebot] [Umweltagentur] [Sondermaßnahmen] [Kreishandwerkerschaft] [ISO 9001 / AZAV] [Kooperationspartner] [Aktuelles]